Jarula

102,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Jarula  - Felicitas Muche 1976

Untertitel: das Kind der silbernen Stadt

Gebundene Ausgabe, 128 Seiten

Eigenverlag 1976,  ASIN: B002RP5J1Q

Format: 23,4 x 18,6 x 1,4 cm, Gewicht: 415 g

Zustand: Erstauflage in ausgezeichnetem Zustand, 1976   Innenseiten sehr sauber, ohne Einträge, begehrte Rarität, daher leider teurer, ein sehr seltenes Sammlerstück!

Preis:  € 102,50

Zum Inhalt: Geführt aus der Sternenwelt, setzt das silberne Schifflein in der Erdenwelt  auf und Jarula durchläuft seinen Schicksalsweg. Er findet die liebliche 

Prinzessin der Roseninsel und kehrt mit ihr als Künigssohn heim in 
die Silberne Stadt.

„Ich lernte Jarula kennen und war bezaubert von dieser feinsinnig-klugen, so wunderbar zwischen Märchen und Wirklichkeit schwebenen Erzählung,  die für jedes Lebensalter beglückend und bereichernd sein kann.
(Leserzuschrift)

 Ich lese das Buch »Jarula« in meiner Klasse mit großem Erfolg. Ich habe eine recht aufgeweckte Klasse, die dennoch die schönen, stimmungsvollen Bilder aufnehmen kann. In den Bildern, Melodien und sprachlichen Formulierungen von Felicitas Muche lebt in besonderer Weise anthroposophischer Geist und bildhafte Lebenskraft, die gerade für Kinder der jetzigen Generationen, die von Medien seelisch ausgehungert und durcheinandergebracht wurden, sehr geeignet und nährend sind. Die Geschichten haben eine besondere sprachliche Plastizität und kindliche Natürlichkeit und Unschuld, wie man sie bei Autoren des 21. Jh. vermisst. Sie sind keineswegs veraltet. Eher umgekehrt führen sie auch den Lehrer wieder an die anthroposophische pädagogische Quelle heran.

 Benjamin Volk (Erziehungskunst)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Anthroposphie, Kinder-/Jugendbücher, Pädagogik