Allah ist mit den Standhaften

0.80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Begegnung mit der islamischen Religion

Autor: Peter Scholl-Latour

Deutsche Verlags-Anstalt DVA

Gebundene Ausgabe, 768 Seiten

Grösse 21,6 x 14,6 x 4,2 cm 

Zustand: gebraucht, guter Zustand, Umschlag fehlt

Zum Inhalt:

Nach seinem Indochina-Buch berichtet Peter Scholl-Latour von seinen Erfahrungen mit einer Bewegung, deren derzeit beispiellose Dynamik unsere Welt verändert: der islamischen Revolution. Der Autor dringt in spannungsgeladenen Erlebnisschilderungen von den Philippinen bis nach Marokko, zu den Hintergründen vor, die der Westen kennen muss, um die Herausforderung durch den Islam zu bestehen. Das Buch beginnt mit einem Abenteuer bei den Moslems der Philippinen und endet, in der Zusammenfassung, mit den Türken in der Bundesrepublik. Das Arabische öffnet Scholl-Latour Zugänge, die anderen verschlossen blieben. So gelang es ihm, die Wegmarken der islamischen Revolution jeweils zum richtigen Zeitpunkt zu entdecken. Peter Scholl-Latour war dabei, als, beispielhaft für viele andere islamische Völker, die Algerier ihre Unabhängigkeit erkämpften. Er hat Khomeini auf seinem inzwischen historischen Flug von Paris nach Teheran begleitet und den iranischen Umsturz im Zentrum dieses politischen Erdbebens erlebt. Dieses Buch ist ein fesselnd geschriebener Bericht und zugleich ein Standardwerk über den Aufbruch einer Bewegung, die uns noch lange in Atem halten wird.

Diese Kategorie durchsuchen: Geschichte